Europilz®

Deckendurchbrüche

Flachdecken erlauben eine freie horizontale Leitungsführung, unbehindert von Unterzügen, Deckenverstärkungen oder sonstigen Hindernissen.

Dank Europilz® sind zudem Deckendurchbrüche für die vertikale Leitungsführung direkt neben den Stützen möglich. Sie liegen somit im Pilzinneren. Überschreitet die Grösse der Deckendurchbrüche ein bestimmtes Mass nicht, so bleibt die Kontinuität der Decke bewahrt. Die unterbrochene Biegezugbewehrung ist nur auszuwechseln. Am Durchstanznachweis ändert sich nichts. Bei massiven Flachdecken ohne Stahlpilze lässt die konzentrierte Bewehrung solche Durchbrüche nicht zu.

Die Ausbildung der Pilzinnenträger kann an die gewünschten Aussparungen angepasst werden. Beispiele für Innenpilze:

Einfaches Kreuz




H-Kreuz




Doppelkreuz





Selbstverständlich sind Deckendurchbrüche auch ausserhalb des Pilzes möglich. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Anordnung, Grösse und den Einfluss auf die Bemessung abzustimmen.