Geilinger-Stützen®

Einsatzbereich

Als hauptsächliche Einsatzgebiete gelten Gebäude oder Gebäudebereiche mit mittleren und hohen Lasten, wo Schlankheit oder Schnelligkeit beim Bauablauf gefordert oder ästhetische Ansprüche zu erfüllen sind, insbesondere:

  • Repräsentative Eingangsbereiche, Foyers
  • Büro- und Verwaltungsbauten
  • Gebäude mit Glasfassaden
  • Geschäftshäuser, Hotels
  • Konstruktionen in Deckelbauweise (Bohrlochminimierung)
  • Krankenhäuser
  • Lagergebäude, Fabrikationsgebäude
  • Tiefgaragen und Parkhäuser
  • Ausbildungsstätten, Schulen
  • Flughafenterminals, Bahnhöfe

Dabei wird davon ausgegangen, daß die Gebäude durch Betonkerne, Wandscheiben oder Windverbände horizontal ausgesteift sind, sodaß die Stützen hauptsächlich Normalkräfte zu tragen haben.